7. Dezember: Das kann ich nicht

Ein ausgewachsener, mächtiger Zirkuselefant ist an einem Pflock angekettet. Das Stück Holz steckt nur ein paar Zentimeter in der Erde, und obwohl die Kette schwer wirkt, steht außer Zweifel, dass das große Tier sich leicht von seinen Fesseln losreißen könnte. Was hält es zurück? Der Zirkuselefant flieht nicht, weil er schon seit frühester Kindheit an einen solchen Pflock gebunden ist. Als wehrloser, neugeborener Elefant hat er sicher versucht, sich zu befreien, hat gezogen und gezerrt, und trotz aller Anstrengung gelingt es ihm nicht. Bestimmt hat der kleine Elefant am nächsten und auch am übernächsten Tag immer wieder aufs Neue probiert, sich vom Pflock loszureißen. Bis er, eines Tages, sich diesem Umstand gefügt hat. Diese Erinnerung hat sich tief in sein Gedächtnis eingebrannt, und er hat sie nicht mehr hinterfragt. Der riesengroße Elefant flieht nicht, weil er glaubt, dass er es nicht kann.

Nach Jorge Bucay: Komm, ich erzähl dir eine Geschichte


Nächster TagVortag